Beckenboden

Beckenbodentraining für die Frau und den Mann nach dem bewährten BeBo® Konzept

Das Trainieren des Beckenbodens ist für Frauen und Männer wichtig. Viele kämpfen mit einer Beckenbodenschwäche und deren Folgeproblemen wie Rückenschmerzen, Inkontinenz, Senkungsproblemen, Erektionsstörungen, Verstopfung und anderem. Lernen Sie, wie Ihr Beckenboden aufgebaut ist, wie er funktioniert und mit anderen Organen und Körperregionen zusammenwirkt und harmoniert. Hilfreiche Tipps werden es Ihnen erleichtern, die gelernten Übungen in den Alltag zu integrieren. Mit gezieltem Beckenbodentraining erhalten Sie Ihren Beckenboden elastisch, dynamisch und gewinnen somit mehr an Lebensqualität, Freude, Zuversicht und Selbstbewusstsein. Es ist unumstritten, dass diese Art des Muskeltrainings präventiv für Kontinenz, Haltung, Figur, Sexualität und Körpergefühl, somit auch für unser inneres und äußeres Erscheinungsbild verantwortlich ist.

Individuelle Einzeltrainings oder Gruppenkurse

Für ein individuelles Einzeltraining oder einen Gruppenkurse (ab 3 Personen) kontaktieren Sie mich bitte telefonisch (0664/5160448) oder per Mail.

Einzeltraining möglich in der Praxis: Hietzinger Kai 187/10, 1130 Wien

Termine: nach telefonischer Vereinbarung

Kosten Einzeltraining: 90,- Euro / 90 Minuten

Kurse und Workshops buchen

Monatlicher Bebo Treff

Termine: 21. September 09:30

Voraussetzung: Eine Einzelstunde á 90 Minuten, ein Tagesworkshop oder ein Grundkurs

Nächster Grundkurs: 30. September 2019, 19:00 Uhr, 3013 Tullnerbach

Der Beckenboden und ich

Bei meiner Ausbildung zur Pre- und Postnatalen Trainerin 2014 hat mich das Thema Beckenboden gefesselt und nicht mehr losgelassen. Die Grundausbildung zur Beckenboden Kursleiterin folgte noch im selben Jahr. Seitdem beschäftige ich mich mit dem Thema Beckenboden und allem was mit ihm zusammenhängt. Regelmäßige Aus- und Fortbildungen sind mir wichtig.

Seit 2018 bin ich Ausbildnerin für das BeBo® Institut. Bebo® Gesundheitstraining bietet eine fundierte Grundausbildung für Hebammen, PhysiotherapeutInnen und TrainerInnen an. Außerdem unterrichte ich für einige Sportvereine. Ich leite Tagesworkshops um TrainerInnen zu dem Thema „Beckenboden im Sport“ weiterzubilden.

Mein Ziel ist es, dass der Beckenboden mit all seinen Stärken und Schwächen nicht mehr als Tabu gesehen wird. Er verdient weitaus mehr Aufmerksamkeit als wir ihm schenken. Aus eigener Erfahrung weiß ich, was es bedeutet seinen Beckenboden wahrnehmen zu können. Nicht nur im Alltag sondern auch beim Sport profitiert mein Körper von meinem Wissen. Dieses Wissen möchte ich gerne allen weitergeben die bereit sind etwas Gutes für sich zu tun. Egal ob jung, alt, weiblich, männlich, sportlich, unsportlich. Beckenbodentraining und alles was dazu gehört verändert – POSITIV!

„Eine interessante Mischung aus Theorie und vor allem Praxis…“